Prostatabiopsie

Bei verdächtigem Prostatatastbefund und/oder erhöhtem PSA-Wert:
  • transrektale Stanzbiopsie mit einer dünnen Stanznadel mit Stanzpistole unter transrektaler Ultraschallsteuerung
  • Entnahme von 10 bis 12 (bis 24) Stanzzylindern
  • Durchführung in lokaler Betäubung