Allgemein

  • Diagnostik und Behandlung von Tumorerkrankungen der Niere, Harnleiter, Blase, Prostata, Penis und Hoden
  • Diagnostik, Behandlung und Prophylaxe von Steinerkrankungen des Urogenitaltraktes
  • Abklärung und Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Nieren und ableitenden Harnwege, sowie der männlichen Geschlechtsorgane

Endoskopie

  • Spiegelung der Harnröhre, der Harnblase und des Harnleiters

Labordiagnostik

  • Urinuntersuchung inklusive bakteriologischer Keimtestung
  • Bakteriologische Untersuchung von Sekreten (Prostatasekret, Ejakulat)
  • Hormonbestimmung (Testosteron, SHBG, LH, FSH, Prolaktin)
  • Serumdiagnostik
  • Bestimmung von Tumormarkern (AFP, ß-HCG, PSA und NMP22 im Urin
  • Spermiogramm
  • Steinanalysen

Prostatabiopsie

Bei verdächtigem Prostatatastbefund und/oder erhöhtem PSA-Wert:
  • transrektale Stanzbiopsie mit einer dünnen Stanznadel mit Stanzpistole unter transrektaler Ultraschallsteuerung
  • Entnahme von 10 bis 12 (bis 24) Stanzzylindern
  • Durchführung in lokaler Betäubung